Vorstellung unserer Einrichtung

Hier in Wüstenbrand, einem Ortsteil der großen Kreisstadt Hohenstein-Ernstthal, wohnen viele Familien in neu entstandenen Eigenheim siedlungen oder kleinen Mietshäusern. Aber auch in den Umlandgemeinden siedeln sich immer mehr Familen an.

Die Kindertagesstätte Little-Foot wurde aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage nach Kita-Plätzen in der Region Hohenstein-Ernstthal und um den Schulstandort der Diesterweg-Grundschule langfristig zu erhalten, erbaut. In Zusammenarbeit der Stadtverwaltung, des Stadtrates und der IWS Westsachsen gGmbH wurde der Neubau auf dem Gelände 2007 fertiggestellt.

In unserem Haus, welches an der bestehenden Grundschule angebaut wurde, können 100 Kinder betreut werden. Davon 30 Krippenkinder und 70 Kindergartenkinder (Aufnahme ab abgeschlossenem 1. Lebensjahr).

Im Hort, welcher sich in den Räumlichkeiten der Schule befindet, können aktuell 95 Kinder betreut werden.

Unsere Kinder kommen überwiegend aus Hohenstein-Ernstthal, insbesondere aus Wüstenbrand, aber unser pädagogisches Konzept überzeugt auch Eltern aus anderen Städten und Gemeinden.

Durch die räumliche Nähe von Kindergarten, Hort und Grundschule entstanden breit angelegte Kooperationsmöglichkeiten.

 

Räumlichkeiten

Der Neubau des Kindergartens liegt unmittelbar neben der Diesterweggrundschule auf einer Anhöhe der Wüstenbrander Schulstraße.

In dem modernen Gebäude sind in zwei Etagen Kindergarten und Kinderkrippe untergebracht.

Im oberen Breich befindet sich unsere Krippe. Zu dieser gehören zwei Gruppenräume, mit den jeweiligen Garderoben, ein Schlafraum und ein Krippenwaschraum. Außerdem wurde hier ein Therapieraum für eine mögliche Einzelförderung angelegt. Das Büro der Leiterin ist ebenfalls hier zu finden.

Der Kindergartenbereich teilt sich in drei Gruppenräume auf. Diese sind jeweils mit einer zweiten Ebene ausgestattet, die zum Spielen und Ruhen einlädt. Auch hier befinden sich die jeweiligen Garderoben, ein Waschraum und zusätzlich ein Turnraum, der täglich genutzt wird.

Im untersten Geschoss befinet sich eine Experimentierwerkstatt, die in Zusammenarbeit mit der Diesterweggrundschule gemeinsam genutzt wird.

Der Hort besitzt im Schulhaus zwei eigene Räume. Alle anderen Räume sind Klassenräume, welche auf Doppelnutzung ausgelegt sind. Das Büro der Leiterin befindet sich ebenfalls im Schulgebäude (Zwischengeschoss).

Hortbereich

Der Hort ist ein Ort der Selbstbestimmung und des Erlernens demokratischer Strukturen. Es besteht eine enge Bindung an die Grundschule, die im Kooperationsvertrag und in den Ganztagsangeboten Ausdruck findet. Unser Hort ist ein Ort für Kinder - sie erleben und erlernen Beteiligung in und mit der Übernahme von Verantwortung. Hier können die Stärken des Einzelnen herausgebildet werden.

Unsere Freizeitgestaltung beinhaltet vielseitige Angebote im kreativen und künstlerischen Bereich, Clubnachmittage sowie vielfältige Arbeitsgemeinschaften wie Tanzen, Backen, Holzbearbeitung, Englisch,Sport & Spiel. Besonders den Hausaufgaben wird große Beachtung geschenkt.

Unser Team

Entsprechend des Personalschlüssels des Sächsischen Kindertagesstättengesetzes werden in unserer Einrichtung staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen eingesetzt. Diese besitzen zum Teil eine heilpädagogische Zusatzqualifikation. Ebenfalls zu unserem Team gehört ein Muttersprachler aus Amerika, der in der Gruppe der Vorschüler eingesetzt wird. Die Leitung von Kindergarten und Hort wird von einem Sozialpädagogen und einer Sozialpädagogin übernommen.

                            Nicole Rother                                                                      Sara Rosenburg

                             Leiterin Hort                                                                Leiterin Kindertagesstätte

           Sozialpädagogin und Sozialmanagerin                                Pädagogin und Kindheitspädagogin

                  Team Kindergarten und Krippe                                                   Team Hort

Träger der Einrichtung

Seit 2010 ist unser Träger die GGB gGmbH Sachsen
mit Sitz in Glauchau, Rudolf-Breitscheid-Straße 2.
 
Als Träger der freien Jugendhilfe leitet sie neben unserer Einrichtung
noch 16 weitere Fremdsprachenkindertagesstätten und Horte an.