Sommerfest 2018

Sommerfest „Die kleinen Forscher“ am 09. Juni 2018 in der Kita „Little Foot“

Der Vormittag des 09. Juni war sehr sonnig und warm. Pünktlich zum Starte des Festes zogen Regenwolken auf und der Himmel weinte. Hatten wir das verdient? Lange hatten sich der Elternrat und das Team der Kita auf diesen Tag vorbereitet.

Wir trotzten dem Regen und wagten den Start gegen 15.00 Uhr.                                                                                       Der Leiter der Kita, Herr Küttner zog bei seiner Eröffnungsrede kurz Bilanz über die vergangenen zwei Jahre, bedankte sich bei seinem Team für die geleistete Arbeit und stellte allen anwesenden Eltern und Gästen die neue Leiterin Frau Rosenburg vor.

Wir Erzieherinnen begannen traditionell auch in diesem Jahr das Fest mit einem Schauspiel. Der Professor Weißviel nahm die beiden Kinder Jan und Tina mit auf eine abenteuerliche Reise. Gemeinsam probierten sie sich schon einmal an ein paar spannenden Experimentierstationen aus. Somit wurden unsere Gäste auf das diesjährige Thema „Die kleinen Forscher“ eingestimmt. Auch unsere Dancing Kids kamen hier zu ihrem großen Auftritt. Stolz zeigten sie u. a. in ihren neuen Kostümen, welche von der Firma Biehler gesponsert wurden, ihr Können zu drei verschiedenen Tänzen. Hierfür gab es tosenden Applaus von allen Eltern, Großeltern, Erzieherinnen und Gästen, die sich so für die gelungenen Darbietungen bedankten. Die Forscherreise ging dann für Jan, Tina und dem Professor noch weiter.                                                    Zum Schluss gab es ein kleines Minifeuerwerk, was diesen Tag mit all seinen Stationen frei gab.

Für das leibliche Wohl war im Cafe sowie am Rosterstand gesorgt. Auch dieses Jahr hieß es bei unserer Tombola „Jedes Los ein Gewinn“.                                                                                                                                                                   Im Freien hatten die Kinder die Möglichkeit zu Reiten, sich an einem Kreativstand an einer Gemeinschaftsarbeit mit Alltaggegenständen auszuprobieren, kleine Schätze in verschiedenen Fühlkisten zu finden und ihr Geschick beim Spiegelmalen zu beweisen. Auch die verschiedenen Experimentierstände durften besucht werden. Hier sollten die Kinder ausprobieren, entdecken, staunen und Spaß haben. Hierfür bekamen sie Stempel in ihren Forscherpass. Natürlich gab es für jedes Kind einen Forscherbutton.                                                                                                                                Leider konnte wegen des Wetters die ersehnte Hüpfburg nicht aufgebaut werden. Nichts desto trotz war es auch in diesem Jahr wieder ein gelungenes Fest.          

Wir, das Team der Kita und der Elternrat möchten uns auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei allen Sponsoren und fleißigen Helfern, die zum Gelingen unseres Sommerfestes beigetragen haben, bedanken.


Besuch von der „FLIZZY-Maus“

Bewegung spielt in der Kindheit eine so bedeutende Rolle wie in keiner anderen Lebensphase. Es sollen der Spaß an der Bewegung geweckt, positive Bewegungserlebnisse vermittelt und zum Sporttreiben animiert werden.

Unsere Kita „Little Foot“ hat auch aus diesem Grund an der Abnahme des „Sächsischen Kindersportabzeichen“ FLIZZY teilgenommen. Der Veranstalter war der Kreissportbund Zwickau und wir haben diese Sportveranstaltung am 06. April 2018 in der Jahnturnhalle in Wüstenbrand durchgeführt. In unserer Kita gehören Bewegung und regelmäßige Sportstunden zum Alltag der Kinder.      

Um das Sportabzeichen ablegen zu können, haben alle 54 teilgenommenen Kinder 7 Stationen zu durchlaufen, das sind: Standweitsprung, Zielwerfen, Rumpfbeugen, Pendellauf, Balancieren, Rollen oder Purzelbaum sowie seitliches Hin- und Herspringen oder Hampelmann. Jedes Kind konnte sich in seiner Altersklasse, 3-4 und 5-6/7 Jahre bis zu 3 „Käsestückchen“ erkämpfen.

Los geht´s – große Kinderaugen, denn da kam die Maus, die fast 2 m große FLIZZY-Maus zur Melodie „Hier kommt die Maus“. Es gab viel Beifall und Staunen, denn nicht jeder war davon überzeugt, dass die FLIZZY-Maus ausgerechnet zu uns kommt. Ich, Kerstin Nißel habe die FLIZZY-Maus kurz interviewt und dann hat sie selbstverständlich an der Erwärmung mit den Kindern, Eltern und ErzieherInnen teilgenommen. FLIZZY machte dabei eine ganz gute Figur.

Nacheinander haben die 7 Gruppen alle 7 Stationen erfolgreich absolviert. Die Kinder waren sehr motiviert, jeder gab sein Bestes und so haben alle ganz viele „Käsestückchen“ gesammelt. Jedes Kind hatte den Ehrgeiz, am Ende bei der Siegerehrung mit der FLIZZY-Maus dabei zu sein. An dieser Stelle gibt es ein erstes Dankeschön an Christian Lapat vom Fitnessstudion „Body Loft“ in Grüna, der die Zeit zum Auswerten und zum Urkundenschreiben für die Kinder mit Sportspielen verkürzt hat.                                                                                                                                      

Ein ganz ganz herzliches Dankeschön möchten an dieser Stelle alle Kinder und ErzieherInnen den Eltern, Omis und Opis aussprechen, welche die Kinder begleitet und uns somit so toll unterstützt haben. Ohne diese Hilfe wäre unsere Veranstaltung nicht möglich gewesen. DANKE!

Das Wichtigste für die kleinen Sportler zum Schluss – die Siegerehrung mit der FLIZZY-Maus“. Jeder erhielt eine Medaille, einen FLIZZY-Maus-Button und die Urkunde mit den erbrachten Leistungen. Aber auch unsere Jüngsten waren nicht untätig und haben in der Kita ihr „Sportfest für Minis“ in Anlehnung an unser FLIZZY-Sportfest durchgeführt.

 

VIELEN DANK!

                                                                       Kerstin Nißel                                                                         

Übungsleiter für Kinder- und Breitensport